Ausgangslage

Ausgangslage

Das prominente Entreé der Messestadt Riem auf dem ehemaligen Flughafengelände ist seit Jahren eine Brachfläche – geprägt vom alten Tower, einem Relikt aus der Zeit der Luftfahrt. Dass die ehemalige Wirkungsstätte der Fluglotsen unter Denkmalschutz steht, macht die Entwicklung des Areals zu einem komplexen Unterfangen. Die Landeshauptstadt München steht nach drei Ausschreibungen noch ohne Lösung da, als der Kontakt zu WÖHR + BAUER gesucht wird.

Konzeptidee

Konzeptidee

WÖHR + BAUER beantwortet die städtebauliche Aufgabe mit dem Konzept einer visionären Headquarter-Immobilie, die den historischen Tower in moderne Architektur integriert. Zeitgleich sucht das dynamisch wachsende Medizintechnologie-Unternehmen Brainlab eine Immobilie für sein Headquarter. Mit dem geeigneten Mieter entwickelt WÖHR + BAUER das Konzept, an einem symbolträchtigen Ort eine Landmark-Immobilie für die junge Messestadt zu realisieren.

Ergebnis

Nach drei Jahren Planungs- und Bauzeit wird das neue Brainlab-Headquarter von Bundeskanzlerin Angela Merkel persönlich eröffnet. Entstanden ist eine Immobilie mit außergewöhnlicher Architektur, die den Tower filigran umfasst und mit verglasten Fußgängerbrücken integriert.

Die Bürowelten entsprechen mit repräsentativer Lobby, moderner Gastronomie, attraktiven Freiflächen, Fitnessstudio und flexiblen Raumkonzepten den Ansprüchen erfolgreicher Arbeitgeber, die sich vor ihren umworbenen Talenten hinsichtlich der Aufenthaltsqualität weltweit messen lassen können.

Der Brainlab-Tower wird als Showroom für Hightech-Medizin mit voll funktionsfähigen OP-Räumen ausgebaut. In dem darüberliegenden Eventbereich bietet eine futuristische Sky-Lounge freien Blick auf die Berge und das Münchner Umfeld.

Da die Brainlab AG ein Technologieführer für bildgebende Operationssysteme ist, werden neben Büroflächen und medizinischen Abteilungen für Forschung und Entwicklung auch Produktions- und Werkstätten eingerichtet.

Die Entwicklung des Areals rund um den Tower von Riem schließt die prominente städtebauliche Lücke im Einfahrtsbereich zur Messestadt. Die Stadtspitze ist mit dem Ergebnis höchst zufrieden: „Der innovative Entwurf der neuen Firmenzentrale von Brainlab führt das Areal einer sinnvollen und dem Denkmalschutz entsprechenden Nutzung zu“, betont der heutige Oberbürgermeister Dieter Reiter anlässlich der Mietvertragsunterzeichnung im März 2014 in seiner damaligen Funktion als Wirtschaftsreferent.

Vom ersten Gespräch bis zur Schlüsselübergabe fanden wir in WÖHR + BAUER einen kompetenten Partner mit einem tiefen Verständnis für unsere Bedürfnisse. Das Resultat: eine maßgeschneiderte Immobilie für unser Unternehmen.

Dass Sie es geschafft haben, museale Gegenstände wie diesen Flughafentower in ein hochmodernes Unternehmen zu integrieren, ist das bayerische Laptop und Lederhosen in Realisierung wie es sich der Erfinder des Spruches wohl immer gewünscht hat.

Projektdauer

2014 – 2016

Größe

24.500 m²

Höhe des Towers

35 Meter

Stellplätze

300

290 in der Tiefgarage, 10 Außenstellplätze

Nachhaltigkeit

Geothermie, LEED Gold