Investitionsimpuls in Bad Kreuznach

Holzhäuser-Center

Einzelhandel und Parking, Mannheimer Straße, Bad Kreuznach

Mit der von WÖHR + BAUER auf dem Holzhäuser-Gelände realisierten Immobilie wurde dem gesamten Quartier ein Investitionsimpuls gegeben. Qualitätsvoller Einzelhandel und innerstädtische Parkmöglichkeiten lösten eine umfassende Vitalisierung der mittleren Mannheimer Straße aus.

„Wir sind stolz, mit diesem modernen und optisch so gelungenem Bauwerk zur Aufwertung der mittleren Mannheimer Straße beizutragen“, erklärte Projektleiter Gerhard Feuchtgruber von WÖHR + BAUER anlässlich der Eröffnung des Einkaufscenters am 13. April 2016. Die positive städtebauliche Wirkung des Projektes zeigte sich schon dadurch, dass es nach Baubeginn zu millionenschweren Investitionen im Umfeld gekommen ist.

Der Einladung zur Eröffnung war neben CDU-Landeschefin Julia Klöckner auch Bad Kreuznachs Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer gefolgt. Die Stadtchefin lobte in ihrer Ansprache die „ansprechende Architektur“ der Immobilie. Anstatt eines „profanen Funktionsgebäudes“ habe man durch die mit Metallelementen verkleidete Fassade und die Rundung an der Ecke Mannheimer Straße/Baumgartenstraße eine spannende Lösung gefunden.

Mit dem Projekt stellt WÖHR + BAUER ein weiteres Mal seine Leidenschaft für kluge Stadtentwicklung unter Beweis. Die Immobilie wurde von WÖHR + BAUER als Türöffner zur südlichen Innenstadt konzipiert. Mit der bewährten Mischung aus Einzelhandel und Parken wurde am südlichen Ende der Fußgängerzone ein Hotspot realisiert, der das Quartier deutlich belebt. Die hohe Besucherfrequenz des Lebensmittelmarktes direkt an der Fußgängerzone schafft großes Potenzial für die Ansiedlung weiterer Einzelhändler.

Das von dem Münchner Büro Kupferschmidt Architekten entworfene Bauwerk überzeugt durch seine futuristisch anmutende Formsprache. Eine filigrane Metallfassade und große Fensterflächen im Erdgeschoss prägen das Gebäude. Im Erdgeschoß des viergeschossigen Gebäudes finden die Besucher einen modernen Rewe-Markt, der auf 2.000 Quadratmetern rund 20.000 Artikel im Sortiment führt. Der Markt ist energetisch höchst effizient und verbraucht rund 50 Prozent weniger Energie als ein Standardmarkt. Die übersichtlich gestalteten Verkaufsflächen sind durch Aufzüge und Rollsteige mit dem City-Parkhaus verbunden, das von der städtischen Kreuznacher Beteiligungsgesellschaft BGK betrieben wird.

Facts

Fertigstellung: April 2016
Verkaufsfläche: 2.000 qm
Hauptmieter: REWE
Zahl der Stellplätze: 301
Parkhausbetreiber: Kreuznacher Beteiligungsgesellschaft BGK